Weiterbildung

IHK verabschiedet Lohnbuchhalter

12. April 2017 - 17 Teilnehmerinnen haben den aktuellen Zertifikatslehrgang „Lohnbuchhalter/Lohnbuchhalterin IHK“ der IHK Limburg erfolgreich beendet. Ihre Zertifikate haben sie am 8. April 2017 bei einer Feierstunde in der IHK erhalten.
Qualifiziert hatten sich die Absolventinnen zuvor in einer Weiterbildung mit 105 Unterrichtsstunden berufsbegleitend abends und am Wochenende, in denen sie sich mit den aktuellen Grundlagen des Lohn- und Sozialversicherungsrechts vertraut gemacht hatten.
Jutta Golinski, Geschäftsbereichsleiterin Aus- und Weiterbildung der IHK Limburg, beglückwünschte die frischgebackenen Lohnbuchhalterinnen: „Mit Fleiß, Disziplin und Motivation haben Sie neben ihrem Beruf einen Fortbildungsabschluss erfolgreich absolviert und damit einen weiteren qualifizierenden Baustein in Ihrer Karriere erreicht.“
Beschäftigte, die sich weiterbilden, sind in einem sich ständig wandelnden Arbeitsmarkt vielseitig einsetzbare Fachkräfte mit breitem Know-how und Expertenwissen. Für Unternehmen, die sich im Wettbewerb behaupten wollen, ist die Weiterbildung ein zentrales Element einer zukunftsgerichteten Beschäftigung und Entwicklung von Mitarbeitern, mit der sie zudem Fachkräfte langfristig an den Betrieb binden können.
Mit Weiterbildungsangeboten wie dem Lohnbuchhalterlehrgang engagiert sich die IHK Limburg für die Qualifizierung von Beschäftigten und die Fachkräftesicherung zur Stärkung des regionalen Wirtschaftsstandortes.